Zentrum. Ein neurologe erfindet ein spiel, gesellschaft April 20, 2015

Ein brettspiel, toulouse, appelliert an alle unsere sinne./Foto DR
Ein brettspiel, toulouse, appelliert an alle unsere sinne./Foto DR

Gestern, Toulouse Regine Zekri-Hurstel erfüllt war, sie hatte diesen traum bereits mehrere jahre alt. Der berühmte neurologe funktionale hat den verkauf seines ersten brettspiel namens «Impro-Emotion».

«Meine arbeit hat mich dazu gebracht haben, zu verschiedenen überlegungen in bezug auf die benutzung seines körpers und insbesondere der 6 sinne, das sechste, meiner meinung nach, die bewegung», sagt der wissenschaftliche leidenschaft sowohl für die patienten als auch durch das spiel.

Ende februar bereits, sie organisiert das hotel Crowne Plaza eine präsentation. Das prinzip ist das folgende : eine karte gezogen wird zufällig bestimmt, ein szenario, in szene zu setzen, sondern auch einen sinn zu erraten, dann wird der würfel kommt hinzufügen eine körperliche belastung. Man kann zum beispiel dazu, sie zu simulieren, so still reifenpanne eines reifens mit schwerpunkt auf das gehör. Nicht unbedingt auf der hand, auf den ersten blick, aber es ist ausgegangen. «Dieses spiel ist geboren aus dem wunsch verbinden, die freude am spielen, die beherrschung der ausdruck von emotionen, wie ein theater sensorischen», erklärt gerne, dr. Regine Zekri-Hurstel. Übrigens, seinen lauf ließ nicht wirklich durchscheinen, was spaß am spiel. Seine zahlreichen werke und der erste internationale preis für innovation, die ihm verliehen wurde im jahr 2001 zeugen wissen in diesem bereich, dass sie möchte, dass sie spielerisch.

«Impro-Emotion» ist jetzt erhältlich auf der website, die ihm gewidmet ist, als im fachhandel.

www.impro-emotion.com

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar