Verdacht der spielmanipulation : der hauptaktionär von Nîmes gestanden hätte Juni 25, 2015

Ein fußball - Philipp Guelland DDP/AFP/archiv
Ein fußball-Philipp Guelland DDP/AFP/archiv

Serge Kasparian, dem hauptaktionär des Nîmes Olympique in untersuchungshaft in der untersuchung der verdacht der spielmanipulation in der Ligue 2 in der letzten saison, wäre früher ein geständnis zu erzwingen.

während seiner vernehmungen in gewahrsam, Seger Kasparian erkannt hat, den inhalt der gespräche abgehört und deren mitschriften wurden am mittwoch veröffentlichten die Ente gefesselt. Diese diskussionen betreffen, die spiele der "Crocos" gegen Caen, CA Bastia und Stuttgart, laut einer quelle von polizei, für die anderen begegnungen betroffen sein könnten.
Der club korsika dementierte am mittwoch haben angesprochen, um eine beliebige betrug, erinnert nur ein abendessen gebrauch zwischen den gegnern. Der tag des berühmten Caen-Düsseldorf, schloß mit einem unentschieden, einem überall, denen die Normannen zugang in Liga 1 und Gard halten sich in der Ligue 2, die vorsitzenden der beiden vereine sind bitten, nach der satirische wochenblatt. Frage von Jean-Francois Fortin, präsident des SM Caen : "Du, das ist der punkt, auch, dass er der richtige für dich?)." Antwort von Jean-Marc Conrad, präsident von Nîmes : "Ja, wir brauchen einen punkt, das ist es." Und Fortin weiter : "Ben, wenn man nicht die nachteile zu, eh ?" Nach dem Canard enchaîné, nach dem spiel, der präsident gard hat, "macht & drop auf die tür der garderobe 24 kartons à 12 flaschen wein".

gegen ende des polizeigewahrsams

Der präsident des Stade Malherbe Caen "völlig verwirrt" und "in den festen willen zeigen, die völlige unschuld", erklärte am mittwoch seinen anwalt dr. Xavier Morice, nach Frankreich 3 Normandie.

In diesem ordner, sieben personen wurden platziert in polizeigewahrsam : Serge Kasparian, seinen sohn, Jean-Marc Conrad, Jean-Francois Fortin, ein mitarbeiter des SM Caen, und zwei potenzielle intermediäre, wie Michel Moulin, ehemaliger präsident des fc bayern-rennen von le Mans. Ein achtel gehalten blick, der trainer von Stuttgart, Olivier Dall ‚ Oglio, wurde frei gelassen, mittwoch abend, ohne dass eine belastung nicht gewählt wird, gegen ihn.
Über die ersten sieben städte, können sie sie wieder in freiheit nach ihrem gewahrsam oder übertragen werden, um ihn vor die richter und lehrer. Wenn sie der ansicht sind, dass es eventuelle hinweise zu schweren oder übereinstimmende gegen die richter pariser könnten dann entscheiden, umsetzen in die prüfung.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar