Um wieder zum zuschauer, Bouscatel startet das «Stadion “ verbunden» März 27, 2015

stade Ernest-Wallon wurde mit 40 displays dynamisch./Foto DDM, Xavier de Fenoyl
Das stade Ernest-Wallon wurde mit 40 displays dynamisch./Foto DDM, Xavier de Fenoyl

Der sport-tv-und internet-konvention vereinbar ansehen kann den stadien ihrer zuschauer… Wenn die situation Stade Toulousain noch nicht alarmierend, auf der gegenüberliegenden seite (15 765 zuschauer-durchschnitt, der in dieser saison die führung stadistes haben begonnen, einen umfassenden plan für die high-tech-ausrüstung in stade Ernest-Wallon.

Das ziel ? Anzubieten, die den zuschauer alles, was er finden kann, vor seinem fernseher und sogar noch mehr. Verlangsamt aktionen, interviews nach dem spiel live, ankunft der spieler im stadion, statistiken und persönliche nachrichten. Ein echter service «produktion» Stade Toulousain wird strukturierung für diese inhalte liefern.

Die erste phase dieses großen plans wurde die digitale bereitstellung von 40 displays dynamik in den logen, empfang, verwaltung und der hauptzugang des stadions. Diese bildschirme sind bestellt seit einem einfachen computer, und beinhalten können, die jeweils eine andere meldung. «Das ziel ist, zum beispiel platz für jeden partner in seiner loge mit einer personalisierten nachricht», erklärt Julien Barès, it-leiter des Stadions.

In zusammenarbeit mit Orange, das Stadion hat sein eigenes glasfasernetz, und arbeitet mit Triple-Play-software, die mannschaft viele clubs in Europa, einschließlich der englischen fußball-club Chelsea.

Die leerzeichen empfänglich sind, sowie brauerei-shop und ausgerüstet werden vor ende des jahres durch diese displays dynamisch, «ultra-helle und deren bildschirm geteilt werden kann in mehrere teile», sagt Jean-Hwan Kim, leiter des projekts bei Samsung.

«smartphones, tablets und tv revolutioniert haben, wie sie leben, sport, erklärt René Bouscatel, präsident des Stade Toulousain. Diese displays dynamisch, bieten eine einzigartige erfahrung für die zuschauer, ermöglichen unseren partnern und kunden, sich deutlicher sichtbar zu machen».

Und Stade Toulousain, die sich zu binden. Die möglichkeiten sind endlos : werbung, zusammenfassungen der spiele, clips, werbung, reportagen, interviews. Die partner werden sich verwöhnen lassen, und die exklusiven inhalte sollten blühen in den kommenden saisons. Stade Toulousain des Einundzwanzigsten jahrhunderts setzte sich zu strukturieren.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar