Tariquet investiert in eine «agriculture raisonnée» Mai 12, 2015

Armin Grass mit Raymond abgesetzt erklärt, CEO von SAS Darnaude in Eauze und stellt Tariquet die neue spritzen platten, abfallentsorger und traktoren. / Foto DDM, BD
Armin Grass mit Raymond abgesetzt erklärt, CEO von SAS Darnaude in Eauze und stellt Tariquet die neue spritzen platten, abfallentsorger und traktoren. / Foto DDM, BD

, Um die art und weise, die vernünftige möglich 1100 hectatres weinbergen, Bereich Tariquet kommt sie investieren 25 sprays letzte generation

Zur erzeugung des côtes de Gascogne, Tariquet betreibt in der nähe von 1 100 hektar weinberge, die behandelt werden müssen, um mindestens acht «anwendungen» jährliche wenn das wetter nicht zu eigen… Armin und Rémy Grass verfolgen die familiensaga an der spitze dieser domäne Eauze, werden nun diese herausforderung mit der «F. 1 spritze». Von der italienischen marke, die Friuli ist ein sprayer «high tech» – platten abgeschaltet. Entwickelt, um die behandlung konzentriert sich auf die pflanze und sie allein, ohne sich zu verflüchtigen («keine starke brise») und verbreiten sich am boden. Kurz: alles, was nicht gehen würde, um die pflanze erholt, um schließlich gehen… der pflanze». Nicht verluste mit diesen platten abgeschaltet. «Sie werden es uns ermöglichen, sparen mindestens 30 % phytos über ein jährliches budget phytos 1 million euro», betont Armin Grass vor und fügte hinzu: «unser mittelfristiges ziel ist, die mengen zu reduzieren gemahlen 50 %».

1 100 hektar behandelt… ein tag

Anhänger der kultur der «vernünftigen», die ihre reben («bio-unsere flaschen kostet 50% mehr, es nicht auf den markt…»), die brüder Grass investieren groß auf der spritze sammelbehälter. «Wir haben bestellt 25». Warum so viel ? «Dass in einem tag verarbeiten wir die 1 100 hektar». Und erklären, dass «die fenster für das wetter können die behandlungen werden immer kürzer», wenn einer von mindestens zwei tagen geöffnet (die erste für «übernehmen», die zweite, um nicht zu riskieren, dass die reben oder «durchgefiltert» durch regenschauer), muss man handeln. Und, um es auf einer solchen fläche, 25 dieser sprays sind nicht zu viel, zumal sie befassen sich nur mit zwei reihen von durchgang gegen vier mit den alten modellen. Wie es dauerte auch tragen 25 die anzahl der traktoren, Tariquet investiert 1,2 millionen euro und engagiert sieben fahrer ständigen weitere, die sollten sich mit den bord-computer, die zum speichern der einstellungen. Eine investition, die gut für den planeten«, der muss sich amortisieren sich in 5 jahren» nach Armin Grass.

unabhängigen Winzer : wind bearbeiten

Es gibt einige tage, Eauze fand die mitgliederversammlung der unabhängigen winzer von Biskaya. Herr Piquemal, präsident, betonte der ordner der «Maison des vins» , befindet sich in der nähe von Domus. Dieses projekt wird aktiv unterstützt von der gemeinde und der Region und der Abteilung. Das finanzielle ist nicht vollständig abgeschlossen, aber es gibt keine angst. Alle akteure der lieferkette, die werden so zusammengefasst an der gleichen stelle.

Der ton montiert ist, bei der präsentation des neuen gerätes berechtigungen plantage. Vincent Piquemal stellte sie klar und präzise an die versammlung. François Faget, präsident des Bureau national interprofessionnel Armagnac wies darauf hin, dass man ging «pflanzungsrechte» der begriff «genehmigung», das ist sehr unterschiedlich, rechtlich. Items in absätze der raum ist erhitzter. Alain Lalanne ehemaliger präsident des Floc de Gascogne versichert : «Dieser text ist eine gas-anlage». «Es muss aufhören, der versuch, das unerklärliche zu erklären und zu kämpfen», fügte er hinzu. Dieser text sieht strafen bei nicht-durchführung der fristen im anbau. Angesichts der unwägbarkeiten im zusammenhang mit dem beruf, die winzer haben versprochen, «erläuterungen zu den énarques pariser verfassten text» ..

wind bearbeiten begleitet hat und das ende der sitzung. Das i-tüpfelchen war das gedenken an die abschaffung der arsénite soda im november 2001 durch ministerialerlass. Dieses produkt war die einzige therapie, die gegen die Esca, ein pilz, der nagt an der rebe. Diese behandlung zeigte sich toxisch auf die menschliche gesundheit. Das problem ist, dass heute, weiß, dass es keinen ersatz. Die bilanz ist schwer : «100 % der reben erreicht ist und 30 % an den füßen sind tot». Was hat das zu sagen, einer der anwesenden «Gestern, die winzer, die gefahr, die sterben an krebs, sie heute sterben, suizid, da ruiniert». Der vertreter der präfektur hat versucht zu sagen, dass die verwaltung war im dienst der winzer.

L’«ökologisches engagement» der familie Grass

die inanspruchnahme Der sprayer-panels skimmer passt «unser engagement» ökologisch, sagt Armin Grass. «Unsere familie zu bewahren wusste, was macht die richtige richtung bauer. Ehrlichkeit (nicht zu zahlen, ein produkt so teuer, dass es sich nicht lohnt), konstanz (pflanzung der reben, verpflichtet sich der winzer für mindestens 30 jahre), der ordnung und der achtung (die pflanze gibt das beste von sich selbst, wenn sie ausgewogen ist…). Die bildet die reben wurzeln biologischen und zur begrenzung der auswirkungen der behandlungen auf lesjus trauben -, wasser zur verdünnung der wirkstoffe ist teilweise ve und sein PH-wert gesenkt. Dank unserer kläranlage, abwasser, unsere ableitungen haben auswirkungen auf die umwelt. In bezug auf die verwendung von sulfiten, sie ist auf das notwendige reduziert und die verwendung von produkten mit antioxidantien, wie vitamin C bevorzugt wird. Hinzu kommt, dass das glas der flasche, aluminium-kapsel -, papier-etikett und karton der verpackung material 100% recycelbar».

Die zahl : 9

Millionen> von flaschen. Bereich Tariquet sich in der gemeinde von Eauze, es ist eine durchschnittliche produktion von 9 millionen flaschen pro jahr verbraucht in 53 ländern. Dieser familienbetrieb, Armin und Rémy Grass stellen in der fünften generation an der spitze des weinguts, beschäftigt 85 mitarbeiter permanent und rund 120 saisonale, die dort arbeiten, sechs monate im jahr. Mit seinen weiß-und roséweine, Tariquet produkt auch armagnacs berühmten und floc de Gascogne.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar