Narbonne.Die aktivisten PS stimmen das vertrauen in Bascou Januar 10, 2015

Jacques Bascou hat bis zum 21 november für den aufbau ihrer liste./Foto DDM, J M Guiter
Jacques Bascou hat bis zum 21 november für den aufbau ihrer liste./Foto DDM, J M Guiter

Es gibt ein paar tagen die aktivisten der lokalsektionen der sozialistischen Partei waren stimmberechtigt für die ersten sozialisten ihrer gemeinde. Wer war bestimmt muss dann eine liste zu erstellen für die nächsten kommunalwahlen im märz 2014. – Liste, die sie selbst in die abstimmung der aktivisten, die für den 21. In Narbonne, keine überraschung, als in anderen gemeinden. Es gab nur einen kandidaten, der regierender bürgermeister Jacques Bascou.

Für die aktivisten der befragten ihre stimme drückt ihre unterstützung und ihr vertrauen in das wirken des aktuellen bürgermeister. «Für uns ist das keine abstimmung, um zu bestimmen, ein kandidat, es ist eine stimme für die erneuerung, die unser vertrauen in das team von Jacques Bascou», erklärt Alain, ein aktivist befragt direkt nach wissen gestimmt. Für ihn ist die situation auf die stadt im jahr 2008 hatte sich stark verschlechtert: «Das stadtzentrum von Narbonne war, wurde zu einem viertel furchterregend! in der nacht, und was ist mit der lage der office-HLM oder die neue wohnviertel gebaut wurden trotz der guten sinne, wie Silvester, Montplaisir, weit weg vom rest der stadt». Nach der abstimmung, der bürgermeister Jacques Bascou trafen sich die aktivisten bei einer sitzung, um über die leistungen der mannschaft städtischen platz und seine projekte. Wurden eben erwähnten dieser neuen stadtteile mit der gründung der stadtverwaltung anhang Montplaisir, damit sich die menschen nicht mehr so unterwegs, dass für die erfüllung bestimmter formalitäten, die demnächst in einer schule. Zu den weiteren leistungen, die für die kindheit und jugend, wie die sanierung der krippe von Bourg, warum die stadt investiert hat, 158 000 €. Wurden auch behandelt das problem der wirtschaft und der beschäftigung, die begleitung der schöpfer und die förderung der innovation durch die einrichtung von gründerzentren. Und schließlich die sanierung der innenstadt, beginnend mit dem bau von Booten und auf dem cours Mirabeau. Für Jacques Bascou: «heute öffnet sich eine neue phase der rehabilitation eine wichtige achse der altstadt am rechten ufer im stadtteil Siedlung.»

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar