Narbonne. Didier Mouly will eine öffentliche debatte vor Jacques Bascou Januar 6, 2015

Sitzend von links nach rechts, Emma Bellotti-Lascombes, Didier Mouly, Robert Zurückwarfen. Stand : Jean-Paul Caesar und Bertrand Malquier./Foto DDM, JMG.
Sitzend von links nach rechts, Emma Bellotti-Lascombes, Didier Mouly, Robert Zurückwarfen. Stand : Jean-Paul Caesar und Bertrand Malquier./Foto DDM, JMG.

zweiter hinter dem regierender bürgermeister, Didier Mouly (NN) sieht nicht, wie es nicht sein könnte, zum bürgermeister gewählt von Narbonne. Und es fühlt sich fort. «Ich sehe keinen nachteil öffentliche debatte vor ihm», behauptet er.

Auf die verhandlungen zwischen den beiden türmen, Didier Mouly erklärte, dass es gut namens Friedrich Pinet (UMP-UDI) auf antrag der mitglieder Wieder Narbonne. «Das gespräch dauerte 39 minuten. Aber Neue Narbonne ist eine partei, 45 in der 1. runde und man wird dieselben 45 in die zweite runde. Es war nicht möglich, diese liste ändern, die zwischen den beiden türmen. Seit montag um 14: 30 uhr, ich hatte bestätigt, an die mitglieder. Sowie das vertrauen auf die männer und frauen dieser liste bestätigt wurde». Für seinen teil, Bertrand Malquier bestätigt, dass Alain Péréa (FN) nannte am montag. «Das prinzip der Neuen Narbonne ist, dass es gibt keine allianz oder fusion der liste. Man hat kein interesse daran, dem rücktritt von Péréa anders als von Pinet», sagt Bertrand Malquier vor und fügte hinzu: «es gibt in der charta von Neuen Narbonne, die sagt, dass man macht keine politik».

Die pressekonferenz gestern nachmittag hat vor allem geholfen, Didier Mouly, festzustellen, dass der leader Wieder Narbonne und voller selbstvertrauen. «Jacques Bascou gebeten hatte, ein referendum abzuhalten. Fast 70% von Narbonne und nicht mehr wollen». Und hinzufügen. «Allein die feststellung zu machen. Trotz der angeblichen aufteilung der geraden, die von Narbonne verändern wollen. Die wähler von Pinet, Constantin und Maisterra wähler sind erwachsene. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dann stimmten für eine ablehnung Jacques Bascou, was sie abstimmen, mit ihm an diesem sonntag. Die projektion, dass sie mich fragen, ich fasst. Die stimmberechtigten lehnten Jacques Bascou in der 1. runde können, dass sich positionieren sonntag auf der Neuen Narbonne» voraus Didier Mouly.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar