Montauban. Die vereinigte linke und der eingang des FN Januar 13, 2015

Valerie Rabault Rudolf Portolès, 8 gegner von links.
Valérie Rabault Rudolf Portolès, 8 gegner von links.

Nach der installation des bürgermeisters und der beigeordneten der opposition geliefert hat seine ersten nachrichten gestern abend. Es ist zunächst Rudolf Portolès, äußerte sich im namen der acht auserwählten links : «Am abend des 30. märz, der sieg entschieden hat, sein lager, ohne widerspruch, wie es hätte der fall sein gibt es sechs jahre. Wir nehmen sie und wir siégerons also in der opposition seit sechs jahren. Erinnern wir uns, wenn auch sie an die versammlung, dass das ergebnis ist ohne zweifel die folge nationalen politik angeprangert, die von einer mehrheit von franzosen. Wir erlauben uns, auch klargestellt werden, dass heute die mehrheitspartei ist nach wie vor der enthaltung. Wir bedauern.»

Rudolf Portolès hat versprochen, «die opposition, die bestimmt, arbeitnehmerin, die nicht fallen wird das sorgerecht und das wird auf der höhe der zuversicht und der hoffnung, dass tausende von Montalbanaises und Montauban ihm gegeben haben bei dieser abstimmung. Wir wollen eine echte arbeit demokratischen dieser versammlung. (…) Die wahrheit und die guten ideen dürfen nicht nur von ihren rand, aber sie werden kommen auch von unserer seite in form von vorschlägen. »

Das erste r stadtrat die neue wahlperiode wurde auch geprägt durch die eingabe des Front national, hat zwei gewählt. «Es ist ein anfang», hat Thierry Viallon, der leader. «Mit zwei mandatsträger, Montauban endlich zu finden, eine echte kraft der opposition im stadtrat. Wir werden natürlich das recht auf sicherheit, stimmen wir gegen die erhöhungen der maut und steuern, gegen die erhöhung der schulden, die zur finanzierung von projekten pharaonischen. Wir machen konkrete vorschläge.»

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar