Montauban. Allianz der linke kräfte für die zweite runde am sonntag Januar 20, 2015

José Gonzalez, valérie Rabault und Roland Garrigue hören «nicht locker lassen».../ DDM, Manu Massip
José Gonzalez, valérie Rabault und Roland Garrigue hören «nicht locker lassen»…/ DDM, Manu Massip

Es ist gut bekannt, die linke gewinnt, wenn sie geeint ist. Nach drei begegnungen, eine nacht, die tür rat, und die erkenntnis, dass trotz allen anscheins mathematik «spielbar», die " liste «Garrigues-Rabault-Gonzalez» und die Sammlung Montauban Bürgerinitiative haben ein bündnis geschlossen, um die zweite runde der kommunalwahlen. So wurde die Versammlung für die zukunft Montauban…

Diese neue dynamik entstanden ist, um eine einigung programm, nicht kompliziert zu durchlaufen als die gemeinsamkeiten sind viele von anfang an. Nun, das neue team teilt die sorge um eine partizipative demokratie, rehabilitiert ; der wille zur integration in den ökologischen umbau und energieeffizienz in der kommunalen handelns, aber auch die wiederherstellung und die entwicklung der öffentlichen dienstleistungen, insbesondere die rückkehr in eine städtische wasser.

«Nicht gewonnen, aber gagnable»

Das abkommen bietet auch einen bereich in bezug auf die governance städtischen mit der gemeinsamen mitgliedschaft ansatz haushalts, den respekt für die arbeit in den ausschüssen, und natürlich die integration in die liste «Garrigues-Rabault-Gonzalez» 7-team-mitglieder Marie-Claude Bouyssi (siehe nebenstehende, kursiv,…). «Angesichts unserer gäste in der ersten runde mit 3 037 stimmen entweder 11,76 % der stimmen, wir hätten gern eine anwesenheit von mehr proportional, aber wir haben es vorgezogen, nicht zuletzt auch die qualität der sammlung zu den wahltaktischen überlegungen», sagt Rudolf Portolès. «Wir sind klar…», ergänzt Marie-Claude Bouyssi. «Man konnte sich halten, aber wir haben eine strategische entscheidung, um unser ziel zu erreichen, nämlich schlagen Brigitte Barèges und machen damm an der Front National.»

Selbst-bestimmung in das lager «GRG»… «es ist nicht gewonnen, aber es ist gagnable» hämmert Roland Garrigue. «In der ersten runde, Brigitte Barèges erreicht, während ein großer teil der familie von links, enttäuscht von der nationalen kontext, in geflohen in einer enthaltung sanktion. Die botschaft war klar. Ich appelliere jetzt an all die menschen, um die herausforderung der lokalen schlägt zurück in die zweite runde. Das ist die bedeutung der Sammlung für die zukunft von Montauban, führt links eine legitime ziel.»

Die nichtwähler, die gäste an diesem abend im Haus des volkes

Zwar nur minimal, die chancen, dass die winde drehen auf die nächste auswertung lesen, in der mathematik. Taschenrechner in der hand, José Gonzalez ist eindeutig : «Die allianz mit unseren partnern wird zunächst reconsolider sind unsere basis, und anstöße für eine neue dynamik in der wählerschaft. Uns ist bewusst, dass letzten sonntag das volk auf der linken seite ist, teilweise zu hause geblieben. Die sanktion für die nationalen. Gold am kommenden sonntag, es stimmt wählen sie lokal. Es ist unter diesen 12 900 menschen, die mehr als 32% der stimmberechtigten der stadt, es ist riesig, daß wir den weg zum sieg.»

Dies ist, warum Valerie Rabault startet eine einladung. «Ich rufe alle nichtwähler kommen heute abend um 19 uhr im Haus des volkes, um zu verstehen, was gespielt wird, mit dem bewusstsein, dass wir alle zusammen, kann man beenden system Barèges…»

in Der liste der Sammelstelle für die zukunft von Montauban

1 – GARRIGUES Roland – Cons. allgemein – Falguières

2 – RABAULT Valerie – Abgeordnete – Innenstadt

3 – GONZALEZ José – Berater allgemein – Monplaisir "

4 – WEIß-Pauline – Lalande

5 – PORTOLES Rudolf – Fonneuve

6 – GARCIA Carole – Innenstadt

7 – TABARLY Gaël – Faubourg

8 – der MEIGNAN Jeannine – Carreyrat

9 – GUITARD Arnaud – eichen

10 – DUNET-SCHUMANN-Carole – Ramiérou

11 – HILION Arnaud – Faubourg

12 – BLANCO Liliane – Lalande

13 – SPITZEL Claude – Berater general – Fau

14 – LEBERT GARRIGUES, Pascale, Canteloube

15 – HÄLFTE Joel – Chaumes

16 – BOURDONCLE Catherine – Die Farguettes

17 – CHAILLOUX Eric – Pouty

18 – CAYROU Danielle – Beausoleil

19 – PICCIN Jean-Louis – Unten-Land

20 – BOUYSSI Marie-Claude – Runde

21 – BOUDEFOUA Mohammed – Fonneuve

22 – ASSIE Isabelle – Xy

23 – MÄRCHEN Jean-Claude – Birac

24 – ZAITOUTE Wahïba – Birac

25 – BARROSO Francis – Pech-Boyer

26 – MORVAN Liliane – Runde

27 – KRONE Paul – Temperatur

28 – ROGER Nicole – Carreyrat

29 – GONZALEZ Stéphane – Vignarnaud

30 – GINESTE Céline – Sapiac

31 – Jacques FAURE – Innenstadt

32 – TASTAYRE Leslie – Ringeltaube

33 – FALTENBALG-Claude – Falguières

34 – RASPAUD Catherine – Carnus

35 – DESCAZEAUX Ghislain – Cons. allgemein – Pouty

36 – ARTOUS Dominique – Beausoleil

37 – Alain BERTRAND – Ramiérou

38 – HAT Martine – Montauriol

39 – CREYSSELS Thierry – Lébrats

40 – leider wurde Maryse – Treil

41 – DELIKAT Maurice – Die Ringeltaube

42 – NADAL Marie – Innenstadt

43 – TESTOU Jeremia – Petit Versailles

44 – DESGUERS Laetitia – Runde

45 – FLORENS Michel – Petit Versailles

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar