Jean-Paul Dupré setzt sich für die förderung von wein über das Internet Mai 7, 2015

Jean-Paul Dupré, der stellvertretende bürgermeister von Limoux, verteidigt die winzer aus seinem wahlkreis./ Foto DDM, archiv.
Jean-Paul Dupré, der stellvertretende bürgermeister von Limoux, verteidigt die winzer aus seinem wahlkreis./ Foto DDM, archiv.

nach den sorgen über die beschränkung der werbung für wein über das Internet, der stellvertretende bürgermeister von Limoux, Jean-Paul Dupré, verteidigte die weinindustrie in der Nationalversammlung am 26. märz.

Keine einschränkung der Internet-werbung für wein wird nicht vorgenommen, die sich im rahmen des gesetzes zur modernisierung des gesundheitswesens. Das ist die antwort, die gegeben wurde, abgeordneter, bürgermeister von Limoux, Jean-Paul Dupré, 26 märz, nach seiner rede in der Nationalversammlung. Besorgt um die weinindustrie, die gewicht hat daher in der region Languedoc-Roussillon, der gewählt wurde betont, dass«im jahr 2014, für das vierte jahr in folge, die exporte der französischen weine wurden mehr als 10 milliarden euro, das entspricht der verkauf von 140 Airbus». Er betonte die notwendigkeit, den kampf gegen die missbräuchliche verhalten im zusammenhang mit hochprozentigem alkohol, nicht verwirrend nicht, «wie es zu der fall seit fünfundzwanzig jahren konsum von wein und alkohol». Und fügt hinzu, dass in der gleichen zeit, «über Internet-verkäufe haben in bemerkenswerter, so dass Internet ist heute mehr konsultiert, so sagt man, dass die kaufberatungen oder in der presse-magazin für die vorbereitung ein wein kaufen». Auf die bildung einer interministeriellen arbeitsgruppe rund um das thema der förderung von alkohol, und dies trotz der behauptung, dass der wein nicht leiden, die gleichen bestimmungen wie alkoholische getränke höchsten, der abgeordnete bedauert, l’«amalgam zwischen den spirituosen und wein, während er muss als lebensmittel». Und nennen in diesem zusammenhang Pastor hatte in seiner zeit erklärt, dass «der wein ist die gesündeste und hygienischer getränke». Ein unterschied, der, hofft er, wie die produzenten von lokalen weinen, gilt, wird durch diese neue arbeitsgruppe des ministeriums für die förderung der umsätze, für die das Internet inzwischen zu einem wertvollen werkzeug.

Die zahl : 8,3

%> wachstum. Es ist der steigende umsatz export von wein im jahr 2014 in der region Languedoc-Roussillon, die erreicht 813 millionen euro um 3,6 millionen hektoliter verkauft.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar