Große websites : Larressingle möchte, Eauze will ihn zurück Februar 20, 2015

als «Kleines Carcassonne Gers», Larressingle hat den wunsch geäussert, verlassen des gerätes./Foto DDM, Ch. C.
Als «Kleines Carcassonne Gers», Larressingle hat den wunsch geäussert, verlassen des gerätes./Foto DDM, Ch. C.

am 11 oktober, der bürgermeister von Larressingle hat einen brief an Martin Malvy, präsident von Midi-Pyrénées, teilte ihm der wunsch «des stadtrates, nicht mehr teil der " Grands Sites». Die gemeinde integriert hatte das gerät im rahmen der website Flara-Baïse-Armagnac. Wurde eine vereinbarung unterzeichnet Flaran, den 29. januar 2011, zwischen den verschiedenen parteien. Der magistrat erklärte seine position, gestern um die mittagszeit. «Ich denke, zuerst in meiner gemeinde. Es bringt nichts, in Larressingle. A moment gegeben, er muss wissen, sagen zu stoppen.» Der bürgermeister der ansicht, dass dieses gerät «heute berichtet, nichts zu seiner gemeinde:» selbst wenn der besuch dieser website wurde ein termin in diesem jahr. In letzter zeit wurde die gemeinde das objekt eine reportage von JT «France 2» anlässlich der Tage des offenen denkmals. Und der bürgermeister fortsetzen und bedauert, dass «alles konzentriert sich auf eine einzige ort in diesem Großen Seite Flaran-Armagnac-Baïse». Ohne zitiert werden, Flaran scheint zu sein, die gemäß der bürgermeister.

Dichtung gestern, der vize-präsident des conseil régional, Jean-Louis Guilhaumon, sagte: «kenntnis dieser abfrage wurden, ohne dass der empfänger der e-mail». Keine eile, die für die gewählten regionalen, wollen, bevorzugen die abstimmung. «Wir müssen analysieren, warum der bürgermeister, das zu fragen, ihn zu treffen, um zu verstehen, und die aufmerksamkeit auf bestimmte dinge, die es bringt.» Bis ende des jahres, in einem nachtrag zu diesem übereinkommen unterzeichnet werden muss zwischen den verschiedenen parteien. Dies könnte für die nächste folge dieser geschichte.

Eauze hat die hoffnung, integriert das gerät

In der gleichen zeit, Eauze, durch bürgermeister Michel Adour, fordert das erreichen dieses gerät. Alte hauptstadt, mit der domus von Elusa und museum – nicht zu vergessen die website Séviac – sie hat schöne tugenden sehenswürdigkeiten. «Die schlagkraft dieses gerät ist nicht zu leugnen, für unsere branche in sachen kommunikation. Dies hat eine von nationaler bedeutung. Auch wenn es lang ist, ich habe die hoffnung, integriert das gerät. Ich habe darüber bereits zweimal zum präsidenten Malvy, sagt Michel Adour. Angesichts der investitionen, die auf diesen webseiten, es ist wichtig für uns.»

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar