FCAG : ohne Thierry Februar 2, 2015

Die krankenstation der Fc Auch Gers-konto noch drei spieler, die werden nicht die verschiebung in Limoges : Nathan Thierry (knie), Benjamin Sicaud (oberschenkel) und Brice Salobert (schulter).

Die gruppe des FC Auch Gers : Griffoul, Kalo, André, Lagardère, Eberland, Ford , Doubrère, Verdier, Dupouy, Pimienta, Kitutu, Naïkadawa, Dastugue, Medvès , Rodes, Blondin, bleibt dort sichtbar, Guffroy, Lacroix, Arif, Lomidze, Estériola, Abadie, Hollet, Rocca, Moretto, Boyadjis.

Es sind noch plätze in der zweiten bus-fans :, Um zu sehen, das achtelfinale in Limoges, samstag, ist es immer möglich, kontaktieren sie den club-fans «Einer für alle, alle für fünfzehn» , die sich heute im 06/78/04/50/34.

Raufbold Limoges : Bekannt für sein paket vorne, solide, Limoges stützt sich auf mehrere personen sind sein rückgrat. An der ferse, Anthony Pautard (vergangenheit von Montauban und Tarbes) bringt seine erfahrung über die arbeit des pack. Unterstützt wird er in der dritten zeile, durch die erfahrung Anthony Biskaya ("alignment"), aber auch die große gefahr der vorderen limougeauds, nämlich die dritte zeile zentrum Hugo Fabregue (alte hoffnung des Stadions deutsch). In der zweiten zeile, die gegner der FCAG hoffen, in der zweiten Bachuki Gujuraïdze. Opfer reißen einen oberschenkel vor sechs wochen, die Georgische angetrieben wird normalerweise in dieser woche. Eine entscheidung wird heute beim letzten training am späten nachmittag.

Hinter der post halben nahkampf plädiert der wechsel zwischen den beiden alten Brivistes Nicolas Faltrep und Jonathan Leite. Es ist zu beachten, dass der erste trug die farben lilloises im vergangenen jahr. Nach dem öffnen der ire Peter Durcan erzielt eine gute rückkehr in seinen club nach zwei saisons in Montauban. Hinter, den mann zu beobachten, nennt sich sicherlich Anthony Fenner. Die nummer 15 ist einer der besten regisseure des Bundes 1 so geschickt im fuß als auch mit der hand und es ist ein gift, das permanent in der linie der drei-viertel.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar