Eine seltsame statue Dauerhaft März 27, 2015

Eine heilige kopf des art./Foto DDM, X. Fenoyl
Eine heilige kopf des art./Foto DDM, X. Fenoyl

Eine monumentale statue von drei illustratoren von toulouse, Arnaud Loumeau, Fräneck und Soia, eine sensation in Rio Loco. «Auf die thematik Caribe, konnte man vorschlagen, ein werk frei von hellen farben und formen, die an den karneval maske, sondern auch der bestien mi tier mi der menschen», erklärt Fräneck.

Mitten in der kollektiven Dauerhaft seit sieben jahren ist das Trio Loco hat so vorstellen, eine skulptur dreiköpfigen monumentale (3,50 m x 3,50 m), die nach ihm, stellt wohlwollenden blick auf das festival. Sogar schützt. Beruhigend.

Eine erfahrung untypisch für diese drei künstler : «Wir sind uns gewohnt, zu veranschaulichen bücher in der kleinen version und dort für Rio Loco, wir losgelassen», hinweis Fräneck, ein spezialist in der abbildung jugend underground herum seltsam und beängstigend. Dieser künstler arbeitet, ist im übrigen auf seine erste plakat für eine ausstellung in der Gaite Lyrique in Paris.

Illustratorin und grafikerin, Abis ist auch die einzige tochter graffeuse des trios. Die künstlerin zeigt viele plattencover für labels angeschlossen (Proot Records, 2 000 records), kommt sie auch in den schulen. Über Arnaud Loumeau, es ist die welt des video-spiel, inspiriert : «Ich liebe gebiete abzugrenzen, dass ich fülle dann», sagt der, der arbeitet, mit den editionen berliner Re : Go und editionen Dead United Artists von Stéphane Blanquet, die sich anschickt, im übrigen aus einem buch. Ein fresko definitiv original.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar