Eine beratungsstelle für opfer erstellt vor gericht Januar 26, 2015

Präsident des gerichts, richter und staatsanwalt der republik stellten die struktur. /Foto DDM, JMG.
Präsident des gerichts, richter und staatsanwalt der republik stellten die struktur. /Foto DDM, JMG.

Ein neues büro-hilfe für die opfer eingerichtet wurde innerhalb des gerichts Narbonne. Vorgestellt wurde es gestern.

Im märz 2013, der ANAV «Vereinigung von Narbonne, Hilfe für Opfer von straftaten wurde im Haus der Dienste von Narbonne, eine vereinigung, die die verbindung zwischen der welt der justiz und die opfer, die oft liegt hilflos gegenüber den verfahren und der tatsächlichen funktionsweise der justiz. Der Staatsanwalt David Charmatz, mit an seiner seite, der präsident des TGI Patrick Chevrier und der richter Nicolas Deleuze haben erklärt, die einführung eines neuen Desktop-Hilfe für die Opfer (BAV)wird verwaltet von Dominique Sanchez, mitarbeiter der ANAV mit einem schreibtisch und ein eigenes gewidmet, wo die vertraulichkeit wird gewahrt. Für die richter, Nicolas Deleuze, der einrichtung einer BAV bei TGI Narbonne ist eine gute sache und wird im sinne einer gerechtigkeit mehr in der nähe der opfer : «Die ersten BAV erstellt wurden, im jahr 2009, das ist ein projekt der staatskanzlei, im jahr 2013 waren es bereits weit über hundert, das ziel für ende 2015 ist, dass es auf die 164 TGI des nationalen territoriums (übersee inkl. Bis dahin Herr Sanchez der ANAV käme vor gericht, ohne büro, sind es nun, die rolle des BAV ist die unterstützung der opfer in bezug auf die logistik zu unterstützen und aufklären über die arbeitsweise der justiz, sondern auch für die teil-tipps, es ist die rolle des anwalts, es ist eine art one-stop-service, die opfer von straftaten». Nach einem jahr voller betrieb 2014, in der ANAV Dominique Sanchez arbeitnehmer struktur, die wir lieferte seine eindrücke : «Im rahmen der ANAV das sind tausend opfer, die kamen, um uns zu sehen, nach einer beschwerde, alle gendarmerie und kommissariat der feder des TGI Narbonne, sind aiguillées auf der ANAV und im rahmen der BAV-man konnte sehen, 363 personen.Nicht alle sind opfer im strafrechtlichen sinn des wortes, sondern sie beraten werden und orientiert sich an den betreffenden stellen. Man nadel und hilft, klarer zu sehen, in der justiz, damit sie ihre rechte geltend zu machen und kennen auch ihre hausaufgaben. Der bereitschaftsdienst der ANAV werden die versicherten in der gendarmerie in Ginestas und Lézignan.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar