Eine ausgezeichnete cuvée Mai 4, 2015

schöne Zeit schlechthin als dem abschlussessen./Foto DDM, R. C.
Gemütlicher Moment schlechthin als dem abschlussessen./Foto DDM, R. C.

Auch wenn gab es eine beteiligung etwas geringer als im letzten jahr, für diese 50 auflage des wettbewerbs, die regionale weine aus dem Süd-West, sowie das bemerkte der co-präsident Yves Arsimoles, die qualität gestellt war. Die jury, eingerichtet, die unter der kontrolle der landwirtschaftskammer, fehlte es nicht an arbeit zu beurteilen und zu beurteilen, 298 vorgestellten proben, die als kandidaten für eine medaille, der für qualität steht und bedeutet, dass der verkauf für die arbeit der winzer. Was unterstrich der bürgermeister von Castelsarrasin, Jean-Philippe Bésiers : «Das team unter leitung von René Villeneuve und Yves Arsimoles hat einen tollen job gemacht und hat die organisation dieses wettbewerbs hand, meister zu werden. Es trägt dazu bei, für die die stadt berühmt und Tarn-et-Garonne, gebiet verbindung mit der welt der landwirtschaft. Die gemeinde wird alles dafür tun, dass diese veranstaltung weiter fort und wird, muss für die produzenten im süden und südwesten.»

Die offiziellen vorhanden, wo man bemerkte die Reihenfolge der Capitouls, vertreten durch den großmeister honorar, Bernard Dagen und des Großen Meisters aktuellen, André Winkel, den der abgeordnete Jacques Moignard, die vorsteherin des departements, Véronique Colombié, der einsatzleiter der 31 Regiment des genies, der oberst Venard, der leiter des zentrums für hilfe, der kapitän Bernard Chauderon, der vize-präsident), Serge Lannes, lobten die qualität der produkte und den beschluss von der jury für seine wahl und ein hoffnungsträger für die preisträger. Vor dem öffnen der abschlussfeier, co-präsident René Villeneuve war in seiner 25 und letzte vorsitz des wettbewerbs, fehlte es nicht daran erinnern, dass dieser wurde gegründet 1955 von Pierre Boè. «50-jähriges bestehen, unbestreitbare beweise, die qualität dieser veranstaltung, mit Yves Arsimoles, wir werden auch weiterhin fortbestehen zu lassen».

Die ergebnisse. gold : weichen, Weißen 2012, 2013, 2014, domaine de Labarthe ; alte methode : Vinovalie. G.U. Coteaux du Quercy : rot 2011, 2012 : winzer des Quercy, rot 2013 : EARL de Lartigue ; rosa 2014 : winzer des Quercy. G.U. Giebel, rot 2014 : WEINGUT Château mont-blanc. G.U. Cahors SCEA Château d ‚ Eugénie ; Giebel, rosa , 2014 : Schloss Baudaré. G.U. Cahors, rot 2013, Schloss Eugénie, die reserve der aieule ; rot 2012-2014 : GAEC Die Bérangeraie, cuvée Julienne – rot 2014 : Baudel Thierry und Marie-Hélène. Rosa 2014 : Vignerons de Saint Sardos – Madiran rot 2010, 2011, 2012 :bereich Peyran, cuvée eiche. Rot 2013 :bereich Bassail, cuvée Saint Vincent. IGP Verschiedenen SO, rosé 2014 : Plaimont produzenten «Florembelle».Lavilledieu, rosé 2014 und rot 2014 :GAEC des Gazania.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar