Drei tage kulturellen entdeckungen und sport Januar 28, 2015

Auf der Esplanade, der Brunnen, die jugendlichen, die sich um das podium, nach ihren leistungen in diesem ersten morgen./ Foto DDM, Manu Massip
Auf der Esplanade, der Brunnen, die jugendlichen, die sich um das podium, nach ihren leistungen in diesem ersten morgen./ Foto DDM, Manu Massip

Organisiert durch die Direktion Sport-und Jugend-Grand-Montauban, 6. ausgabe des " Mini-raid gestartet wurde am mittwoch unter einem schönen frühlingssonne. Drei tage lang, 180 jugendliche kehren auf die aktivitäten verteilen sich auf drei standorte in der Esplanade, der Brunnen, das stadion Georges Pompidou, der Zeit-und Hafen-kanal.

«Diese begegnung sportliche und kulturelle ermöglicht den jugendlichen von 11 bis 17 jahren entdecken verschiedene aktivitäten während der ferien. Die jugendlichen werden über 30 teams, zehn teams pro standort und pro tag, um zu versuchen, 15 verschiedenen disziplinen», sagt Karine, die moderatorin. Auf dem programm : der kampf, boxen, hip-hop, basketball-speed -, basketball -, töpfer-workshop auf dem Vorplatz mit Brunnen ; tiroler, handball, vhole-ball (variante volleyball mit löcher in das netz), volleyball, bogenschießen und MOUNTAINBIKE-Port-kanal ; tennis, aikido, basketball, leichtathletik, kin-ball im stadion Georges Pompidou.

«fünfzehn animateure im rahmen dieser treffen, basierend auf den begriffen des "fair play" und geselligkeit, die berücksichtigt werden, die ende der strecke zu wählen, um die beste mannschaft. Neun vereine : JUGENDHAUS, Raum Bourdelle Skulptur, Montauban basketball club, Montauban, budo, Kin-ball von montauban und Raum Steigt sind partner dieser aktion», erklärt Jean-François Garrigues, delegierter für die jugendarbeit.

Termin freitag, 17. april, ab 17: 30 uhr auf der Esplanade der Brunnen für die erfolge.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar