Die RAF II reiht die tore Juli 1, 2015

Rodez ausgerichtet hat, gestern nachmittag, eine große mannschaft. / Foto DDM, C. M.
Rodez ausgerichtet hat, gestern nachmittag, eine große mannschaft. / Foto DDM, C. M.

Rodez-II-7 – Toulouse – Brunnen 1

Mehr als je zuvor, die RAF II sein ziel verfolgt, nämlich den aufstieg in die DH mehr und mehr in reichweite der Ruthénois. Gestern, im stade de Vabre, ihre gegner kamen in die erde des départements aveyron, ohne große ambitionen, da sie nichts mehr zu spielen in der meisterschaft und relativ sicher vor dem abstieg. Dies ist schon die ersten tasten, kugel, auf der einen seite die «blut und gold» motiviert durch den anteil der begegnung (vor allem nicht zu weichen boden (Konzept und Colomiers II) und zum anderen, Toulouse, fern von aller sorge. In einer viertel stunde die. das notwendige getan haben, um komplikationen zu vermeiden. Zuerst ist es die erfahrenen Roda, die sich dort leim, übernahme aus vollem lauf mit links-zentrum Vaysse (6.). Vaysse, geht dagewesener mit Conde (12.), marke, das zweite tor ruthénois und Mambe, auf Mamata, trug die marke auf 3: 0. Nach diesem start in wasserhosen, Rodez geht die geschwindigkeit geringer und beschränkt sich nicht auf den ball verloren. Dieses kleine spiel ermöglicht Akanga zu erzwingen, die sperre lokalen linken seite und stellt eine entscheidende pass, um Nzinga (33) reduziert die marke. Dies war nur ein strohfeuer, denn die zweite halbzeit war geprägt von kopf und schultern durch Ruthénois, nutzten die flügel höchstens, um über den Brunnen. Eine partie und drehte sich auf die promenade von gesundheit. Mamata (70) nutzt der aufstieg von Boissier, gewinnt den ball und kreuzt mit seinem schuss zum 4: 1. Die lappen Conde (75e), die flachen fuß Roda und die adresse Fofana, den rest erledigen in diesem spiel gemacht «ruhig».

(halbzeit : 3: 1-sieg

Tore von Rodez : Roda (6. und 88.), Vaysse (12.), Mambe (15.), Mamata (70), Conde (75e), Fofana (90.).

Ziel für Brunnen : Nzinga (33.).

Rodez : Rascle, Boissier, Halfi, Delheure, Roumégous, Roda, Rose und Haraoui (80e), Mamata, Conde und Bobek (71), Vaysse dann Fofana (60), Mambe.

Die Brunnen : Fere, Latte, Dalouze, Seydi und El Khiati (35.), Satin, Ouloua, Feine und Langlade (40.), Gverrorho, Nzinga, Camara, Müde.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar