Die anpassung an die normen, die auf sich warten lässt April 8, 2015

Die entwicklung von standards für die barrierefreiheit von öffentlichen gebäuden ist eine der großen baustellen der APF./Foto DDM
Die entwicklung von standards für die barrierefreiheit von öffentlichen gebäuden ist eine der großen baustellen der APF./Foto DDM

Der lokalen vertretung der Vereinigung der gelähmten Frankreich (APF 32) veranstaltet an diesem morgen generalversammlung Auch (1). Um den tisch zu erwarten sind, einen teil der 200 mitglieder des Gers und mehrere redner, die ihre dienste in den verschiedenen schichten der begleitung von menschen mit behinderung. Jacques Saury, administrator, der nationale verband der APF (die heute 24 500 mitglieder) erörtert sowie die leitlinien für das jahr 2015. Auf dem programm : die zugänglichkeit, die arbeit mit der MDPH (haus landstraße von menschen mit behinderungen) und alles, was vereinsleben. Projektionen, die werden erst nach der bilanz der aktionen, die im letzten jahr was wird Isabelle Sauer, leiterin der APF-32. Aber am ende sich beitreten : «Ich habe keine scoop : alles ist immer noch nicht perfekt ! Ein nennenswerter rückgang hinsichtlich der texte auf die zugänglichkeit (die anpassung an die normen für das jahr 2015 geplant ist verschoben mit verzögerungen von bis zu 10 jahren, N.D.L.R.) und die angst steigt über die begleitung der MDPH. Ganz zu schweigen von der zugang zu dem fonds der departements – ersatz… Ja, kann man leider sprechen rückgang !»

(1) treffpunkt ist um 10 uhr, sitzungssaal des Cordeliers Auch.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar