Der pic du Midi de Bigorre Februar 25, 2015

pic du Midi, der hüter der Pyrenäen./Foto Laurend Stachel.
Der pic du Midi, der hüter der Pyrenäen./Foto Laurend Stachel.

Sie alle gewartet haben : alles gute Bigorre, die etwas auf sich hält, es ist DIE referenz, DAS pic schlechthin, auch wenn dies nicht der höchste gipfel der abteilung. Der pic du Midi de Bigorre : man ist wütend befestigt. Er ist das wahrzeichen der Bigorre, seine Eiffelturm, irgendwie. Erstens, es sieht sich als die nase in der mitte der abbildung, von überall in der abteilung. Man kann es nicht verpassen, mit der nadel in weiß fichée den gipfel. Auch touristen, die zum ersten mal kommen in den Hautes-Pyrénées, können nicht verpassen. Dann ist dieses pic hier schleppe auf die spitze ein schöner schal von legende und umgibt sich mit leicht gimpenfaden abenteuer, mit einem

A.

Der aufstieg zu fuß auf dem pic du Midi ist ziemlich einfach, was zu sagen, Russell, dass dieser peak «ist ein pic von libellen». Wir wissen also nicht, sehr gut, die erklommen hat, das erste ohne zweifel ein hirte, der in irgendeiner musste, dass sie seine schafe. Aber man weiß, jahrhundert, als der ort günstig ist die beobachtung. Es ist so, dass Franz von Plantade geht hinauf, 1706, um dort beobachtung der sonnenfinsternis des jahres.

Das ist natürlich der wissenschaftlichen beobachtung, die aus unseren tagen, geschmiedet, und in der schmiede noch, die geschichte des pic. Das observatorium ist schon gut aufgesetzt (dazu später mehr weit etwas später), wenn Henry Russell steigt am 8. november 1882.

Ein winter zumindest sehr angenehm, nach dem es empfangen wird, mit prunk von Nansouty in person : «oben Angekommen am eingang der nacht, d. h. gegen 5: 30 uhr, ich klopfte an die tür des allgemeinen Nansouty, die mir öffnete in person. In meinem schlafzimmer, wo ich meinte, eine köstliche temperatur geliebt aloe und kakteen, sah ich weine auf meinem tisch, möbel, alles neu, eine pfanne, bücher, weichen bett, in einem wort allem komfort und luxus für einen castel. Es schien mir, träumen, vor allem, wenn mein blick verführte nach Süden, auf den horizont magie und riesigen schneebedeckten gipfel, von denen der weiße wütend stach in der nacht, auch in 100 km entfernung, und vor den mond aufgehen.»

Die beschreibung ist immer eine perfekte aktualität.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar