Das gratin die wolkenkratzer im Cri’Art April 6, 2015

Sie waren 65 donnerstag zur teilnahme an der generalversammlung vom netzwerk «Vor dienstag» / Foto DDM, Sebastian Lapeyrère
Sie waren 65 donnerstag zur teilnahme an der generalversammlung vom netzwerk «Vor dienstag» / Foto DDM, Sebastian Lapeyrère

«musik zu Spielen, ist es nicht zusammenzufassen eine gruppe von freunden, mit langen haaren, die spaß haben, mit einer gitarre in der garage !» Marc Thouvenin karikatur, aber es ist nicht zufällig. Der direktor des vereins Imaj‘ hatte das vergnügen, an der generalversammlung vom regionalen netzwerk«, Bevor am dienstag». Das credo ? Wer von der aktuellen musik. Die mitglieder sind sowohl künstler als programmierer oder entwickler-dreher. Zusammenfassend ist der auflauf der hammer. «Unsere aufgaben reichen von der erkennung von talenten in der beruflichen bildung über die zusammenarbeit mit den kommunen», erklärt Cyril Della-Via, verantwortlich für die aktion ist eine künstlerische und kulturelle d’«, Bevor am dienstag».

Mit dem gewehr der gebietsreform

Ein netzwerk vereint 45 strukturen in der region und kommt zu feiern, seine 26-jahr-jubiläum. Um den tisch herum donnerstag konnte man wieder mit den verantwortlichen in den konzertsälen der Bikini und der Metronom von Toulouse, der Rio Grande de Montauban oder Lo-B-Castres. Und für «Vor dienstag» das ist historisch eine antenne festival " Printemps de Bourges, es ist auch ein symbol, dass verlagern seine generalversammlung in Auch. Eine erste. «Jedes jahr wechselt man orte. Das ist politik im wahrsten sinne des wortes : es sind räume wie Cri’art, die struktur der vorschlag regionale kunst», erklärt Cyril Della-Über.

Ein vorschlag, der sollte sich auch erweitern, zu der zeit der entstehung einer neuen region 6 millionen einwohner. Es ist so, dass musik sprechen und aktivität verlegt, es wurde weithin frage der gebietsreform. «Es ist auch zu überlegen, unsere organisation, die man eingeladen hat, CINCH, netzwerk für aktuelle musik in der region Languedoc-Roussillon. Vor allem in zeiten, in denen die mittel für die Kultur fallen. Doch vor allem in bezug auf aktualität, es scheint mir, dass die leute hatten nie so nötig», betont Cyril Della-Via. Dann sprechen, ohne aufgabe des service public, es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Cri’Art hatte immer das ziel, demokratisierung der musik, begleitet von jungen talenten und die zusammenarbeit mit den kommunen. «Aber es geht nicht darum, sich auf unseren lorbeeren ausruhen !», startet Marc Thouvenin. Wenn man ihnen sagt, dass musik gleichbedeutend mit der politik. Das ist nicht nur eine geschichte klingt…

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar