Castres. Soliveres für eine kultur, die dichten April 14, 2015

Der kandidat UDI Denis Soliveres nichts dem zufall überlassen wird im rahmen seiner wahlkampagne der Kommunalwahlen. Bereich der kultur nicht entgehen, seinen wunsch, «Gut und zusammen in Castres». Mit seinem team entwickelte er ein kulturelles projekt basiert auf die eröffnung«, beleben die stadt, zu strahlen Castres, integrieren, ein netzwerk von städten, die die kulturellen und touristischen des Großen Süd, durch eine politik der partnerschaft und eine straffe verwaltung», versichert seinen running mate Patrice Bourgeois.

Um diese ziele zu erreichen, verschiedene stärken entwickelt werden. Zuerst ein projekt der «offenen szenen, durch die show, die alle vierzehn tage, in absprache mit den kulturellen vereinigungen, in verschiedenen plätzen und in öffentlichen anlagen. Erstellen sie dann das festival Goya ! Die kultur ist auch das vermögen, das Goya-museum in allem : «Ein nugget außergewöhnliche renoviert werden muss, so phasig, aber bestimmt damit aus wasser, regulieren die luftfeuchtigkeit, zugang für behinderte, gestalten, neue gebiete in den palast…» weiter entwickeln partnerschaften, arbeiten alle themen, ohne auszuschließen, das ziel «zu verringern, soweit wie möglich, die belastung der stadt», unterstreicht mit nachdruck, dass der kandidat UDI. «Jeder euro, der gut durchdacht sein, gerechtfertigt, mit methode ! Wir haben in den kopf, den zugang der öffentlichkeit zur kultur und zur schaffung von wohlstand mit einer rückkehr in die lokale wirtschaft. Er muss kämpfen, wie hunde zu holen, subventionen, öffentliche, aber auch private», fordert noch Denis Soliveres.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar