Castres. Herunterladen kämpferisch für die letzte zeile rechts April 17, 2015

Eine diashow erinnert an die wichtigsten stationen seiner öffentlichen und privaten leben projiziert wurde den kandidaten.
Eine diashow erinnert an die wichtigsten stationen seiner öffentlichen und privaten leben wurde gezeigt, dem antragsteller zu.

Mehr als 450 personen folgten dem aufruf von Christoph Herunterladen gestern abend in der halle Gérard-Philipe. Weniger der ersten runde der kommunalwahlen, der kandidat der sozialisten an der spitze einer liste von union der linken organisierte ein großes meeting. Die gelegenheit, seine ganze mannschaft versammelt auf der bühne, sein projekt für die stadt Castres, sondern auch, um die scharfe kritik an der politik von Pascal Bugis amtierenden bürgermeister verschiedenen rechts-vor Thierry Carcenac, präsident PS des generalrates des Tarn, Bernard Raynaud, vize-präsident PRG der Region und bürgermeister aus umliegenden städten kamen ihre unterstützung.

«Eine stadt im niedergang»

Wenn die kandidaten vorgestellt wurden von einem moderator, der es sich zur aufgabe machen, ihre bio-und zusammenzufassen, ihre motive, einige haben sich zu wort, um über ihr engagement an der seite von Christoph Herunterladen, sich in dieses abenteuer. Aude Mazas, eine studentin, 19 jahre, eröffnete den ball behaupten zu wollen, «wieder eine rolle und hoffnung für die jungen menschen, die noch nicht ihren platz in Castres». «Wenn man ließ sprechen Aude zuerst es ist symbolisch, weil der platz der jugend wurde vernachlässigt und verachtet», sagte Géraldine Schweizer kandidatin PC auf der liste. Die auswahl der aufnahmen wort ist wollte auch politik mit vertretern der verschiedenen strömungen in der liste. Guy Berjaud für den Kreis stadt solidarischen festgezurrt «die autoritäre politik des regierender bürgermeister eröffnet hat, von den errungenschaften der bürgermeister von links», in dem er die IUT, das gemeinsame haus für Beschäftigung und Ausbildung, die ringstraße, die schule oder ingenieure. Isabelle Espinosa für das PRG sagte zu wollen, «seinen beitrag an das gebäude auch in diesem team, der einzige zu sein, die veränderungen in Castres». Martine Moron für die PS oder Anne-Caroline Garcia für die Partei okzitanisch kritisiert wird. Nachdem sie behauptet, daß die «Castres an einschluß des geistes», Philippe Guérineau, Castres nach links wirklich, erinnerte daran, dass es keine «seele» und «die stunde der mobilisierung» gekommen, um zu sagen «stop Pascal Bugis» nach 13 jahren «herrschaft». So viele redebeiträge, die getan haben, hängen am abend in die länge, aber das ziel war zu zeigen, dass Christophe Herunterladen wollte, im team zu arbeiten, im gegensatz zu einem aktuellen bürgermeister «isoliert " im elfenbeinturm». Und es ist Martine Gilmer, die nummer 2 auf der liste, die initiiert die lang erwartete moment aufgefordert, Christophe Herunterladen zu erreichen, auf der bühne unter einer standing ovation des publikums. Nach dem kommentierte diashow auf einmal komisch und ergreifend über das leben von Christoph Herunterladen, offensichtlich überrascht, sie hat endlich gab das wort an den kopf der liste. Auch wenn es nicht ein «pro-rede», mit einem ton, der «mann der tat und wort», dass Christophe Herunterladen verzeichnete die vorschläge seinem projekt «solidarische und nachhaltige» , «stellt der Mensch im mittelpunkt». «Kann man etwas anderes tun, dass der stein», sagte er abgehängt nicht wenig stolz darauf, es geschafft zu haben, die sammlung der links trotz der abwesenheit der Grünen und der Partei die linke, die haben spaltung. «Was uns vereint, ist wichtiger als das, was uns trennt», sagte der kandidat ist verpflichtet, die in diesem kampf, weil es nicht mehr aushält «diese stadt im niedergang».

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar