Castres. Herunterladen bestimmt April 15, 2015

Christophe Herunterladen interviewt, die in den räumlichkeiten von 100%./Fotos DDM, Br. Herr
Christophe Herunterladen interviewt, die in den räumlichkeiten von 100%./Fotos DDM, Br. M.

Es ist «in der richtigen klasse», ohne stecker und ohne noten, entspannt und ruhig, aber bestimmt, dass Christophe Herunterladen mitgespielt fragen der journalisten von radio 100 % und Der kicker bei einem gespräch von 15 minuten ausgestrahlt gestern abend um 18.30 uhr auf die radio-antenne. Der sozialist an der spitze einer liste sammeln sich die linke für die kommunalwahlen Castres war das erste der 5 kandidaten, um auf dem grill (siehe kasten). Und das mindeste, was man sagen kann ist, dass er ziemlich gut gemeistert dieses schwierige aufgabe erfüllen, ohne scrollen auf alle fragen eine woche nach der ersten runde der wahlen am 23. Die letzte zeile der rechten seite eine kampagne, die er als"bereichernd", aber auch"anstrengend" physisch gemacht-tür-zu-tür-die begegnung mit den bewohnern, mit diesen colistiers er hat weit mehr als die meisten seiner gegner. «Ich wollte mich zu positionieren, wie ein kapitän einer mannschaft, stellt eine synergie, welches potenzial in einer mannschaft. Wenn ich sage ich sage «wir»,», erklärt er, um diese wahl zu rechtfertigen. Und wenn man ihn darauf hin, dass seine liste besteht aus vielen bewerbern aus dem öffentlichen dienst, von denen eine mehrheit der lehrer, der es übernimmt. «Ich schaue nicht auf die funktion, die er ausübt, eine person, sondern seine fähigkeit, tragen ein projekt», sagt er sich und sagte stolz auf diese liste mit «männer und frauen aus überzeugung.»

Für die wähler davon zu überzeugen, für ihn zu stimmen, Christophe Herunterladen voraus «müssen abwechselnd» für die stadt. «Wir leben eben 13 jahre gemeinde Pascal Bugis. Er ist mitglied im rat der stadt seit 25 jahren ! Es ist zeit für einen wechsel» locker-t-er dankbar, dass regierender bürgermeister seine «fähigkeit zu haben, wieder die plätze Jean-Jaurès und Albinque». Fortschritte gegeben, um seine rivalen mit den lippen, um sie besser tacler dann. «Aber es gab nur diese investitionen, meine colistiers nennen es auch «der bürgermeister plätze»», fügt er hinzu und versprach, mehr «gleichgewicht zwischen der innenstadt und den stadtteilen», verkündet auch, wenn er gewählt wird, eine große marshallplan für den stadtteil Aillot-Bisseous, die «völlig aufgegeben». Und vor allem, eine «politik der öffnung der stadt nach außen», insbesondere in der wirtschaft, weil «die wirtschaft ist die beschäftigung». «Was wollen wir in der stadtverwaltung ist es, ein team aktive, offene und die nähe zu den menschen, um die soziale verbindung gebracht werden», fügt der bewerber.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar