Castres. Das team Herunterladen wird grün April 15, 2015

C. Herunterladen und B. Hamria./ Foto S. B.
C. Herunterladen und B. Hamria./ Foto S. B.

der kandidat der linken, die gesammelt wird, hält auch ablehnen, ihre vorschläge für die Stadt pro thema. Er hat gestern morgen in anwesenheit von Boukil Hamria, indem sie eine farbe, die weitgehend den frühling über, ihre art zu zeigen, dass das grün passt auch zu seinem programm. Transport, landwirtschaft, städtebau, wohnen und lebensqualität wurden in den kapiteln vorschläge entwickelt.

Im bereich transport, wenn das team Herunterladen versichert, dass sie nicht wollen, in frage zu stellen kostenlose Libellus, kündigt sie einen rabatt auf flachen strecken und fahrpläne, «wunsch wieder treffen». Fußgängerzonen und radwege werden auch im menü, als auch die einrichtung einer zone intermodalen verkehr (BAHNHOF, busbahnhof, taxistand, kinderspielplatz, fahrgemeinschaften). Das i-tüpfelchen : die installation von «vélib».

Im bereich der unterkunft, der energetischen sanierung und renovierung von sozialwohnungen alten und offene stellen (2200 !) würden durchgeführt. Das i-tüpfelchen : die studie eines öko-viertel, in der unterteilung des Lézert.

kapitel stadtplanung, die revitalisierung von einkaufszentren viertel wird eine priorität. Das team Herunterladen konto gut auch wieder in den sattel ein projekt im raum der kunst und dem handwerk der Steingutfabrik. Über den verbleib des alten krankenhauses, Christophe Herunterladen kündigt seine absicht, nicht weiter lange sehen brachflächen : «Die Stadt hat die fähigkeit, geltend zu machen vorkaufsrecht für 2 mio.€. Wir haben bereits befestigungen beim ministerium. Man wird prüfen, ob ein globales projekt, ein projekt mit schubladen : museum, Goya, werden vom kollegium der Zedern… Ziel : schnell wieder menschen, insbesondere menschen, die arbeiten, im zentrum der stadt. Man wird rund um den tisch mit allen partnern, was der aktuelle bürgermeister sichtlich schwer tun.» Und der kandidat schuppen, kampflustig, präzisiert : «Die stadt hat geliehen 9 M€ pro jahr im durchschnitt über 5 jahre, viel mehr als die städte, die von den gleichen schichten ; in der gleichen zeit, es wird eine menge weniger zuschüsse : 35, – € pro-kopf-gegen 65/70 zu den anderen städten.»

Schließlich im bereich der landwirtschaft, kurzschluss-und nutzgärten, werden die beiden zitzen.

Sicherheit:

Eine pauschale beihilfe für den erwerb und die installation von technischen anti-intrusion (alarm, schlösser…), so ist der vorschlag entstanden, die auch «der frucht begegnungen mit menschen».

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar