Auch. Franck Montaugé ohne siegesfreude, aber mit gefühl April 8, 2015

Auch. Franck Montaugé ohne siegesfreude, aber mit gefühl
Auch. Franck Montaugé ohne siegesfreude, aber mit gefühl

Nicht siegesfreude wild trotz applaus in der haltung von Franck Montaugé, wenn er nach hause kam, in der Berühmte raum überfüllt, um dort zu verkünden, die ergebnisse. Der stellvertretende bürgermeister sieht in dieser überzeugenden wiederwahl, «die anerkennung der arbeit, die qualität geändert hat sich unsere stadt in den letzten sechs jahren». Und fügt hinzu, dass diese wiederwahl bereits in der ersten runde, «n‘ hat nichts mit routine zu tun. Durch seine kraft, dieses ergebnis gibt uns eine verstärkte legitimation für die durchführung, bei der neuen amtszeit beginnt bereits jetzt, die verpflichtungen, die wir eingegangen sind, die anläßlich dieser wahlkampf». Nicht ohne dankte den vertretern der vorherigen auftrag, einschließlich der opposition, Franck Montaugé erinnerte daran, dass die liste der rund 52% der wähler anvertraut haben wieder die schlüssel der stadt für 6 jahre, sammelt, PS, PC, Europe-Ecologie-les Verts, der PRG, Alternative und personen ohne etikett. Auf 35 mitglieder, der neue stadtrat insgesamt 28 der liste Montaugé, 3 der liste Tabarin, 2 der liste Dulhoste, 1 der liste Raynaud, 1 der liste Boudaud. Während keiner dieser anderen köpfen der liste vorhanden war, um sie zu hören, der stellvertretende bürgermeister a. riß die rüstung dann, indem er sichtlich gerührt, seine frau Danielle und ihre ganze familie mit seinem bruder Eric, zu diesem sieg bei. Junge großvater, Franck Montaugé hatte auch worte rührend um seine beiden söhne und seine schwiegertochter. Mit so einer starken gedanken um seine mutter heute verstorben, und dank seinem vater, gestern abend im rathaus. Danke für die bildung, die ich erhalten habe, für die werte, die mir übermittelt wurden, von denen die achtung der wort gegeben, sagte er, sagt stoff. Und noch einmal: diese Franck Montaugé hat daran erinnert, wie er dachte an Robert Barquisseau, seinen «vater» in der politik.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar