Auch. «Aber beantworten sie daher, sehr geehrter herr bürgermeister!» April 15, 2015

Dialog «Die Depesche» werden zwischen Franck Montaugé und Stein Tabarin (foto) war bereits sein wichtigster herausforderer bei der muncipales 2008/ Foto DDM-archiv/ N. D-L
Dialog mit «Der kapitän» werden zwischen Franck Montaugé und Stein Tabarin (foto) war bereits sein wichtigster herausforderer bei der muncipales 2008/ Foto DDM-archiv/ N. D-S. L

Pierre Tabarin kam die begegnung mit der presse zu starten «der plan Orsec der lokalen demokratie». Der führer der liste «Auch-das-leben» wirft insbesondere Franck Montaugé , sagt er, «hat erkannt, ( … ), dass die demokratie für die teilnahme war ein fehler während seiner amtszeit», zu verweigern, «die debatte im jahr 2014 als 2008» und zu üben: «die strategie der decke». Mehrere fragen brannten die sprache Stein Tabarin. Anstatt zu lassen, ohne zu antworten, haben wir gefragt, abgeordneter und bürgermeister, wenn er wollte, sie zu beantworten. Er tat es für die leser von «Der staatsanwaltschaft» nicht ohne wünschen für das laufende wirtschaftsjahr, «eine debatte, qualität, und achten sie auf die Auscitain(e)s». Er hält es für wahrscheinlich, dass «die decke» ist zu viel. Auch eine anfrage von Stein Tabarin über «die integration auf kosten der kampagne des bürgermeisters», dem papier und briefmarken verwendet, die für die beantwortung anrainer Embaquès. «Es ist stellvertretende bürgermeister, was sie schreiben, und nicht auf Franck Montaugé kandidat». Und der stellvertretende bürgermeister antwortet auf papier, das an der spitze der stadtverwaltung…

8/20, 6/20: zwei «schlechte noten?

P. Tabarin möchte, dass F. Montaugé kommentiert die 8/20 gegeben Gelähmt, Frankreich, spanien und die barrierefreiheit der stadt. «Der hinweis ist nicht 8, sondern 13,9! Gegen 13,5 letztes jahr. Es bleibt noch zu tun, und dies wird durch die schritte, aber wir haben schon so viel getan. Für rund 2,5 millionen euro praktisch gleich viel wie für die monumentale treppe». Hinsichtlich der 6/20 der zeitung "les Echos" für die finanzverwaltung der stadt: «es ist nicht 6, sondern 7 auf 20…da Dies die antwort ist technik. In dieser untersuchung nicht berücksichtigt, 2012, wo wir eine gute handlung management désendettant stark der stadt. Plötzlich, im jahr 2012, unsere sparquote netto-pro-kopf fiel von 266€ wurde der durchschnitt von 2007 bis 2012, 6€. Für 2013 wird ein anstieg auf 229€. Nachweis, dass es sich um eine einmalig verringert, verursacht durch die gute tat-management. Ich werde hier nur auf das mandat, wir entschuldet der stadt 35%, lokale steuern fixiert seit 2012 bleiben für 6 jahre zu kommen, wenn wir die mehrheit und für die finanzielle verwaltung, regionale gericht rechnungshof hat festgestellt, dass sie strukturell gesund».

" das krankenhaus?

«Ich kann nicht vorgeworfen werden, nicht meine amtszeit als präsident des verwaltungsrates. Jedes mal, wenn notwendig, die frage wurde ausführlich erörtert in den stadtrat. Es hat auch gestimmt, der emotionen in öffentlicher sitzung. Ich möchte von ihnen und von Herrn Tabarin, die liste der 19 größten verschiedene verbesserungen durchgeführt, die seit oktober 2007. Das krankenhaus wird viel besser (neue notfälle, neues MRT, annäherung und mutterschaft, kinder-und jugendmedizin, etc… ) und die beziehungen mit der agencre regionalen gesundheit auch. Eine neue PFLEGEEINRICHTUNG ist im bau (kosten: mehr als 13M€) und alle dienste werden in ein dynamisches projekt.

Welche vereinbarungen mit dem PC, SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG und Bastir?

Die wähler müssen wissen, welche verpflichtungen von Herrn Montaugé (PS) mit diesen parteien, sagt Pierre Tabarin. Für Franck Montaugé, das ist, weil im «lager», die sich nicht einigen konnte (n. d. l. r: da eine liste mit UMP, sie auch verschiedene rechts, kommt mit der liste Auch-das-leben), dass Petrus Tabarin muss mir vorwürfe «zu sammeln, links, männer und frauen, sowie personen ohne etikett». Und der stellvertretende bürgermeister fügt hinzu: «Der kitt, der uns verbindet, ist unser engagement zu ehren unserer gemeinsamen projekt für 2014/2020, wie wir ehrten die, die wir hatten, legte den Auscitains für 20o8/2014». Pierre Tabarin möchte auch eine öffentliche debatte: «Ich bin nicht gegen alle die köpfe der liste in der gegenwart», antwortet Franck Montaugé. Über den «zwischenfall» Sophia Aram, flocht louangespour die qualität der aufnahme der künstler Auch und gratulierte der gemeinde, der stellvertretende bürgermeister «respektiert die freiheit der künstler,» und dafür sorgt, dass es offensichtlich nicht informiert die schauspielerin, dass sie äussert sich so

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar