«Alles zu tun, um zu leben, den geist des sports» Mai 11, 2015

Jean-Luc Palévody : « Der sport ist ein vektor, der zusammen leben, zu dem wir alle »./Foto DDM
Jean-Luc Palévody : « Der sport ist ein vektor, der zusammen leben, zu dem wir alle »./Foto DDM

Jean-Luc Palévody, gewählt geladen sport der stadtverwaltung von Ramonville. Er blickt zurück auf das erste jahr der amtszeit und zieht bilanz.

Wie haben sie behandelt ihre mission ?

Der mission betraut, die der bürgermeister, ist eine wichtige aufgabe. Der sport als kultur ist in unseren augen und in den augen der Ramonvillois, mehr als nur ein hobby ; es ist ein vektor, der zusammen leben, zu dem wir alle. In den ersten wochen konnte ich die beurteilung der qualität der sportanlagen ; fußball -, rugby -, swimmingpool, fitnessraum, kletterwand, spur bicross. Ich war beeindruckt von der dynamik der städtischen beamten, die haben mich gut aufgenommen und die haben mir entdecken, das ausmaß ihrer fähigkeiten.

sport, es ist eine menge von freiwilligen ?

Ein enormes potenzial. Fast 30 disziplinen zu leben. Alle diese helfer sind, die aufgabe zu animieren, die vereine, von denen einige bereits 500 mitglieder. Ich nutze die gelegenheit, um zu betonen, dass der beste tribut, können wir machen, es ist alles daran zu setzen, unter berücksichtigung der wirtschaftlichen verhältnisse und der kapazitäten, um ihre arbeit zu erleichtern. Geben sie einen roten faden, eine ambition, die geteilt ; es ist die mission, die mir anvertraut hat, Christophe Lubac.

gute erinnerungen ?

Der freude, mit der ankunft von Jean-Luc Rougé, präsident der Fédération Française de Judo für die verleihung der medaille gold Jean-Louis Juan. Aber auch die auszeichnungen für sportler ramonvillois haben gute ergebnisse erzielt. Schließlich Ramonville zurückhaltung bei der organisation der Europa-cup rugby XV U18. Dies hat platz für das team aus der Ukraine und der erhöhung der vitalität sportliche unserer gemeinde.

projekte ?

Ein schönes projekt, das sich schließt : eine große party sport ! Machen alle die dynamik der verbände, neue sportarten, sensibilisierung der eltern auf die notwendigkeit, sie zu leben, den geist des sports. Sport verbraucht sich nicht, es sich bequem.

Wie gehen sie die fortsetzung des mandats ?

Meine motivation ist ungebrochen. Wir haben die chance, einen bürgermeister, der selbst sportler, für die der sport ist ein wichtiger bestandteil des zusammenlebens. Ich erkenne vollkommen.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar