Petitrenaud pate Lot Of Aromen März 3, 2015

Jean-Luc Petitrenaud, hier bei einem shooting für Frankreich 5 im süd-westen, wird in Cahors in diesem sommer./ Foto DDM, S. L.
Jean-Luc Petitrenaud, hier bei einem shooting für Frankreich 5 im süd-westen, wird in Cahors in diesem sommer./ Foto DDM, S. L.

Jean-Luc Petitrenaud wird die ausgabe 2015 des festivals Lot Of Aromen. Der bekannte journalist und kritiker wird in Cahors vom 3. bis 5. juli. Er war sehr empfindlich auf alles, die arbeit, die durch das festival und zu nutzen und die produkte der region und das lokale know-how, begrüßen die organisatoren.

Geboren in Clermont-Ferrand 1950, Jean-Luc Petitrenaud interessiert sich sehr früh der regionalen küche, dank seiner großmutter und seinen berühmten blocks von kartoffeln. Nach umwegen durch die kesselschmiede, bildung, betreuung, das theater, den menschen wieder mit der leidenschaft seiner kindheit : man ist im jahr 1984, und es beginnt zu kochen, auf Radio Puy-de-Dôme. Aber seine karriere als kritiker hebt wirklich in der Schweiz : Radio suisse romande bietet ihm an, eine chronische tägliche küche. Seither übt er auf France 3 («Großer Feinschmecker»), France 5 («postkarte gourmande», «Die eskapaden von Petitrenaud») und in den seiten von «Express». Ein leidenschaftlicher koch terroirs, er veröffentlichte zahlreiche bücher («feinschmecker-Spaziergänge in Frankreich «, «Meine wünsche zu leben»…). Der initiator der woche des geschmacks wurde er mit der medaille des ordre national du Mérite ausgezeichnet und erhielt den preis für den besten reisejournalist.

www. Lotofsaveurs.de

Keine Kommentare zu Petitrenaud pate Lot Of Aromen
Kategorien: 1

Die kirche Saint-Vincent, ein meisterwerk in gefahr

aus der letzten woche, der schutznetze sind verlegt, die auf den dächern der kapellen./Foto DDM, Jean-Luc Bibal
Seit der letzten woche, schutznetze sind verlegt, die auf den dächern der kapellen./Foto DDM, Jean-Luc Bibal

Die kirche Saint-Vincent leidet unter verschiedenen störungen, insbesondere auf die dächer. Eindringen bedrohen die wände. Eine diagnose wird im kurs, gefolgt von langen arbeiten.

Die zeit, die vergeht und die zeit, die er macht, sind die beiden feinde der kirche Saint-Vincent. Erbaut im Dreizehnten jahrhundert, dieses juwel der gotischen languedoc leidet unter verschiedenen störungen. Seit fünfzehn tagen, schutznetze angebracht worden sind auf den dächern der kapellen, um stürze zu vermeiden stein immer mehr und mehr regelmäßig. Aber das böse ist tiefer. Die decken von den kapellen des Heiligen, St. Joseph und st. Anne in einem desolaten zustand. Fliesen-kanal terrakotta, gebrochen durch die reststücke der fassaden, riss der regenrinne, rinnen eingelöst überlastet, durch das sammeln von regenwasser primäre deckung… So viele störungen verursacht eindringen in das innere des gebäudes.

Folgen : wasser und feuchtigkeit stiegen die wandmalereien und die verkleidung der kapelle des Heiligen, sowie kalkstein rahmen der bucht von kapellen, st. anna und St. Joseph.

Und das ist noch nicht alles. Im vergangenen frühjahr von passanten, die verhindert haben mehrere steinschlag am rande der kirche Saint-Vincent. Die technischen dienste, die haben dann festgestellt «der désagrégations sandigen allgemeinen und schuppen bilden von platten lokalisiert». Die parteien laufenden manschetten, die steine von der größe der gesimse, wasserspeiern und der krönung manipuliert werden, so dass die netzwerke der beeren.

Keine Kommentare zu Die kirche Saint-Vincent, ein meisterwerk in gefahr
Kategorien: 1

Halt, kulturelle

22 cyclos entdeckten die alten mechanischen.
22 cyclos entdeckten die alten mechanischen.

22 radtouristen teilnehmer der veranstaltung Ostern in Quercy, hielten in der werkstatt-museum, alte uhren von Salviac, dienstag, der 7. april. Aufgenommen von Robert Gaillon, präsident der veranstaltung. Diese kleine gruppe von athleten wurde «staunen und erobert» durch die arbeit gemacht, die mechanismen und sparkassen uhr, mit viel aufmerksamkeit und genossen die knowledge base von ihrem guide. Zur erinnerung: das werkstatt-museum, alte uhren von Salviac begrüßt das publikum für geführte besichtigungen durch, wenn möglich nach terminvereinbarung.

Ansprechpartner : 06 47 13 75 95 oder 05 65 32 18 80.

Keine Kommentare zu Halt, kulturelle
Kategorien: 1

Das museum rebstöcke die haupteinnahmequelle der bewohner auf dem weg von der bekanntheit

Theo Elzinga, durch seine erklärungen bibelwissenschaftler und voller humor, weiß, wieder eine seele und ein leben
Theo Elzinga, durch seine erklärungen bibelwissenschaftler und voller humor, weiß, wieder eine seele und ein leben

«Unbesiegbar " Winzer», das museum geöffnet Broze von Theo Elzinga, macht seine erste bilanz. Zufriedenstellende ergebnisse, in bezug auf einträge und bekanntheit. Die 8 000-tools, rebe und wein, präsentation, feedback von Theo überzeugen und wer schicksal eines besuchs wird der beste propagandist der sammlungen. Die sich bereichern jeden monat, manchmal durch spenden. Die letzte medaille der bruderschaft aus dem elsass.

Der gründer des museums, die repatriierung in Gaillac und alle werkzeuge der region nantes, kommt leistungsangebots sind die abende monatlichen «besuch verkostung» der dritte freitag eines newsletters für die «freunde-partner». Mit einem jahresbeitrag von 15 €, die mitgliedschaft berechtigt sie zu einer kostenlosen führung pro jahr, und ein besuch unbegrenzt, wenn das mitglied kommt, begleitet von einem oder mehreren freunden (denen erhalten eine ermäßigung), eine information per e-mail und ein willkommensgeschenk, die wahl zwischen einem flyer «extras " -sprüche des museums», eine schürze winzer, ein messer austern oder taste-wein.

Abende verkostung

Theo Elzinga möchte echo extra-museum. Die 400-maschinen, die veredelung, die pumpen händler, die krücken und die hufe bauern, die wiege holz des jüngsten kindes der mutter ziehen, zwischen den reben, die großen brennblasen aus kupfer, die schere 5-klingen -, mikro-fässer würfeln… und tausende andere sehenswürdigkeiten mischung aus raffinierten und die ungewöhnliche (zuckerrohr mit glas und kolben eingebaut) ist eine reise wert, auf der anhöhe.

Keine Kommentare zu Das museum rebstöcke die haupteinnahmequelle der bewohner auf dem weg von der bekanntheit
Kategorien: 1

Wandern ehre

wandern rund 40% der nachfrage sport in der natur./Foto DDM, archiv.
Wandern rund 40% der nachfrage sport in der natur./Foto DDM, archiv.

Seit fast vierzig jahren, das comité départemental wandern Ariège kümmert sich um die verwaltung und den unterhalt des netzes von wanderwegen, auf das gesamte staatsgebiet. Insgesamt, es ist fast 4 000 km markierte wanderwege, und offen für die öffentlichkeit, die verwaltet werden, auf der abteilung.

Das comité départemental wandern Ariège führt verschiedene missionen für den schutz, die markierung und die wartung der wege. Der präsident, Richard Danis, ist sehr engagiert im vorstand, sei es gegenüber der sportlichen aktivität, der raumplanung oder der touristischen aktivität.

angesichts der wetter, wie heute, den zustand der wanderwege ?

Das hängt von den höhen. In den ebenen, es gibt kein problem, abgesehen davon, dass die wege sind getränkt, und ein paar zweige können verstopfen die wege. In höheren lagen schnee kann verhindern, dass die besucherzahlen. Einige wanderer bevorzugen, schneeschuhwandern, insbesondere in ländern, die von Foix. Andere machen langlauf, wie auf der website des col des Jouels. Aber ein paar wege passierbar bleiben, alles hängt von der höhe der schnee. Diejenigen, die nicht verwendet werden können, sind diejenigen, bei denen das markup liegt am boden, da es vollständig bedeckt ist.

Wer kümmert sich um die wartung ?

wartungs-und markup-maßnahme den gemeinschaften von gemeinden, welche die verbände einfügen. Es ist der allgemeine rat, die delegiert die wartung, gegen finanzhilfe der gemeinschaft der gemeinden, die wiederum verpflichtet, eine vereinigung einfügen.

Keine Kommentare zu Wandern ehre
Kategorien: 1

Eine kommission für die integration anderer «schönsten dörfer

Die versammlung tagte zum präsidenten wählen, der kommission./Foto DDM, CJ.
Die versammlung tagte zum präsidenten wählen, der kommission./Foto DDM, CJ.

Sie waren 10 schönsten dörfern Frankreichs gegründet zu haben, eine association départementale (G10). Was hatte gefallen an den präsidenten von national-und die beziehung zu seinem vize-präsident Claude grundsatzfragen des senders, verabschiedet, der auch präsident der departements wurden manchmal nicht leicht. An diesem tag, aus verschiedenen gründen, zwei dörfer, die nicht teil der association départementale «Die schönsten dörfer in Aveyron». Der bürgermeister in einem anderen dorf hatte angeschrieben, um zu rechtfertigen, in seiner abwesenheit. Sie waren also sieben, treffen sich in den räumlichkeiten des Bowling in Onet-le-Château, die einrichtung einer kommission, sehenswürdigkeiten, kultur, tourismus und entwicklung innerhalb dieses vereins : «Unser ziel ist es, die integration in unsere schoß der dörfer. die verdient hätten, um in die schönsten dörfer von Frankreich», erklärte Claude grundsatzfragen des senders, verabschiedet.

Zeugnis und das interesse an der gründung dieses vereins, waren viele partner vertreten : Jean-Michel Lalle, vize-präsident des verwaltungsrats ; Handbuch Cantos, präsident der kammer für handel und industrie ; Philippe Viguié, vize-präsident des regionalen CRCA ; Francis Castan, direktor des comité départemental du tourisme ; René Mouysset, präsident der stiftung Kulturerbe-Midi-Pyrénées ; Raymond Vernet, vertreter der stiftung Kulturerbe departements ; Didier Lascoume, leiter kommunikation ERDF ; Claude Kleiner, als vertreter der Archive ; Jacques Couderc, vr-präsident, Rignac – Montbazens ; das unverwüstliche Hubert Bouyssières, gefördert werden, ehrenbürger, die oben von den 96 frühjahr lobte Herr Causse, der direktor der Gebäude von Frankreich, der, bevor er seine rechte geltend machen, in den ruhestand ernannt wurde ihm auch ehrenbürger der schönsten dörfer in Aveyron.

Keine Kommentare zu Eine kommission für die integration anderer «schönsten dörfer
Kategorien: 1

Das geheimnis von «Die Glocke gold»

Angèle Thulliez, Geneviève Vergès, Francis Idrac, Anna Arnac und Jean-Pierre Cantet./Foto DDM, C. Bobier.
Angèle Thulliez, Geneviève Vergès, Francis Idrac, Anna Arnac und Jean-Pierre Cantet./Foto DDM, C. Bobier.

In anwesenheit von Francis Idrac, bürgermeister ; Angèle Thuilliez, beigeordnete für kultur, Jean-Pierre Cantet, präsident der Freunde des museums, und Jean-Claude Ariès, vize-präsident, zwei gewinner wurden ausgezeichnet im Museum für kunst glockenturm unter infolge ihrer teilnahme an dem spiel «Die Glocke gold».

104 teilnehmer

und feiern 20 jahre nach der eröffnung des Museums glockenturm unter das museum hat aus seinen reserven seit ein paar monaten zahlreiche objekte. Diese schöne ausstellung wurde unter der leitung von Jean-Claude Ariès mit unterstützung der gemeinde und die unterstützung der mitarbeiter der stadtverwaltung. Es ging darum, aus sammlerstücke aus dem schatten, um für ein paar monate, das publikum entdeckt oder wieder entdeckt, einige gegenstände der kunst, glockenturm unter. Dies war auch die gelegenheit, um vor bestimmten objekten gegeben Lislois. Jean-Claude Plädoyer hatte die idee, um das spiel «Die Glocke gold». Es musste eine frage beantworten, die infolge der spende von einer dame dieser kleinen glöckchen gold. Die teilnehmer an der zahl 104, geäußert haben viel originalität in bezug auf die antwort. : ein glöckchen in Verdun, ein glöckchen um den hals, ein tier, ein glöckchen, das einst einen berühmten mann,…

Francis Idrac hat gezeigt, dass viele teilnehmer hatten sich im bezug auf den krieg von 1914-1918, da in diesem jahr wird das 100-jährige jubiläum.

Keine Kommentare zu Das geheimnis von «Die Glocke gold»
Kategorien: 1

Montségur erscheint auf Google

Im september, ein team des comité régional du tourisme ist gekommen, um die wanderung zur burg Montségur. Sie war ausgestattet mit geräten ausgestattet, mit denen das fotografieren der landschaft auf dem weg./Foto DR.
Im september, ein team des comité régional du tourisme ist gekommen, um die wanderung zur burg Montségur. Sie war ausgestattet mit geräten ausgestattet, mit denen das fotografieren der landschaft auf dem weg./Foto ZVG.

Zwischen dem Grand Canyon in den Usa und Venedig in Italien, Montségur, bietet sich ein platz auf der website von Google street view. Seit ihrer couch surfer leben können, wandern (fast) als ob sie dort waren ! Erklärungen.

klick für Klick, der «wanderer 2.0» entdeckt, eine atemberaubende landschaft ! Seit einer woche die fans der Pyrenäen entdecken können Montségur, als ob sie es waren, die seit ihrem sofa. Der Internet-riese hat sich in der tat interessiert, in der nähe zum juwel der katharer. Zwischen dem Grand Canyon in den Usa, Venedig in Italien und bald ist der Mount Fuji in Japan, die burg bietet sich ein Google-street-view-website, die bietet den internet durchsuchen, wandern virtuellen. Zurück auf ein abenteuer zu sein, die die pyrenäen auf der vorderseite der bühne der welt.

Es war ein jahr, das comité régional du tourisme (CRT) hat eine partnerschaft mit Google street view. Das ziel ? Erhöhen sie die sichtbarkeit von Midi-Pyrénées, über die neuen technologien und nutzern ermöglichen, bereiten sie auf ihrer wanderung. «Midi-Pyrénées ist die erste region von Frankreich präsentiert auf Google street view. Dieser vorgang schien uns bemerkenswert innovative, erklärt Philippe Guérin direktor des CRT. Das Internet-tool ermöglicht es uns, zu verwerten unserem gebiet und geben den wanderern aus aller welt und lust auf mehr zu kommen, wahr.» Vier kurse werden angeboten – und ausgewählten – suchmaschine : der see von Néouvielle, Pic du Midi, der cirque de Gavarnie und die burg Montségur.

Keine Kommentare zu Montségur erscheint auf Google
Kategorien: 1

Krippen der welt in der kapelle von Saint-Lary März 2, 2015

Francis Tisné vor 150 krippen ausgestellt in der kapelle Sainte-Marie./Foto Alain Netz.
Francis Tisné vor 150 krippen ausgestellt in der kapelle Sainte-Marie./Foto Alain Netz.

Von seinen reisen in viele länder der welt, Francis Tisné, der pfarrer von Saint-Lary, war wieder krippen, die er beschreibt, in der kapelle Sainte-Marie.

Machen sie eine tour der welt der krippen. Es bietet Francis Tisné, der pfarrer von Saint-Lary-Soulan, besuchen sie die ausstellung, die er, der beim öffentlichen angebot in der kapelle Sainte-Marie. Eine ausstellung, sagt er, fügt sich ein in eine atmosphäre, die den geist von Weihnachten, gliedern sich in die straßen der ski-station von der organisation beleuchtung, animationen konzerte.

«Seit vierzig jahren auf jeder meiner reisen auf den fünf kontinenten, sagt Francis, ich obligeais wieder eine krippe jedes land besucht. Auch freunde, die kennen meine leidenschaft haben mir auch viel gebracht, ihre reisen.» Heute ist die exposition über mehr als 150. Durchgeführt, holz, ton, metall, glas, papier… Aus den fünf kontinenten. Haiti, Costa Rica, Ägypten, Brasilien, Spanien, Mexiko, Peru, Vietnam, Spanien, Russland, Guatemala etc. «Einige dieser krippen haben eine geschichte, locker Francis Tisné. Wie diese hier, die kommt von der Elfenbeinküste. Sie wurde durchgeführt von gefangenen, von denen ich erfahren habe, dass sie ausgeführt wurden während der krise politisch-militärischen 2010-2011. Oder noch so aus Birma, in den Fernen Osten. Ein tag in der kapelle, bei einer ausstellung, davor eine junge birma ist aufgeregt in der abwesenheit von krippe seines landes.

Keine Kommentare zu Krippen der welt in der kapelle von Saint-Lary
Kategorien: 1

Ein monster aus gusseisen, versteckt in Laroque-Timbaut

Das wasserrad, die nur darauf wartet, dass' ein ' wieder./Foto J. P.
Das wasserrad, die nur darauf wartet, dass ‚ ein ‚ wieder./Foto J. P.

Ein wasserrad des Neunzehnten jahrhunderts, das dazu diente, die wasserversorgung des dorfes gibt es immer noch Laroque-Timbaut. Die gemeinde plant, element wiederherstellen historischen ungewöhnlich.

Straße des Lô in Laroque-Timbaut. Der älteste weg vom dorf, aus dem Zwölften jahrhundert und wiederhergestellt werden, ist gesäumt von hohen bergfried. Man kommt nach innen, regalen befinden sich dort. «Im Vierzehnten oder Fünfzehnten jahrhundert, sollte man sich vorstellen, wie wasser, das sich dort befand», erklärt Patrick Lesueur, erster stellvertretender bürgermeister. Eine riesige kapazität, ausreichend zu trinken, eine ganze gemeinde. Aber dieses wasser, wie kam sie hier ?

Die neuzeit in Laroque-Timbaut

Um das zu erfahren, müssen sie gehen durch einen kleinen weg herbu, vorbei an der alten tür von Córdoba und sich führen zu lassen, bis eine kleine weiße haus, mit gitter vor den fenstern. Einmal drinnen, entdeckt man ein objekt ziemlich ungewöhnlich. Eine riesige wasserrad, gusseisen, 6 m durchmesser, wartet in der dunkelheit. Man fühlt sich zurück in die ära der industriellen Revolution. «Sie ist aus dem jahre 1845, und besteht aus 151 löffel 1,5 l je. Das wasser war so gepumpt und ging durch die staustufe ein wenig höher zu erreichen, die zisterne, die ihren sitz in den alten wehrturm», betont Gautier Rosso, leiter erbe dieser ideale ort. Ein fantastisches und effiziente hydraulik, die vielleicht noch funktionieren.

Keine Kommentare zu Ein monster aus gusseisen, versteckt in Laroque-Timbaut
Kategorien: 1