1400 stäbe verteilt gestern beim Roten Kreuz Januar 29, 2015

Der präsident Chauffleur, Alain Massot und Jacquie Beaurain vize-präsidentin Rote Kreuz, Jean-Paul Fluss präsident landwirtschaftskammer, Thierry Hütte vize-präsident, Michel Glandières direktor Pascal Paga bäcker, Roland Nussbaum vertreter der getreide -./ Foto DDM, Emilie Garcin
Der präsident Chauffleur, Alain Massot und Jacquie Beaurain vize-präsidentin Rote Kreuz, Jean-Paul Fluss präsident landwirtschaftskammer, Thierry Hütte vize-präsident, Michel Glandières direktor Pascal Paga bäcker, Roland Nussbaum vertreter der getreide -./ Foto DDM, Emilie Garcin

Gestern in den räumen des roten Kreuzes in Capou, wird der vorgang der solidarität gemeinsam durchgeführt durch die landwirtschaftskammer, die das fräsen von Montricoux und die bäckerei Paga hat zu einem kreislauf mit der ersten ausschüttung von 1400 brot-sticks an die begünstigten des Roten Kreuzes.

Diese schöne kette der solidarität begann im letzten sommer auf initiative der Kammer für land -, Tarn-et-Garonne, durch eine erste spende von 3 tonnen weizen geerntet, auf einem grundstück im Bereich Bexanis, durch die getreideprodukte. «Wir haben 3 tonnen weizen für einen guten zweck. Es ist ein projekt, das uns am herzen lag, denn es ist eine schöne karitative aktion», betonte Jean-Paul Fluss präsident der landwirtschaftskammer. Das abenteuer dann weiter mit der verarbeitung von weizen mehl von den mühlen Montricoux. Dann das mehl verwandelt worden, das brot, die in den werkstätten der bäckerei Paga, die geprägt 1400 ersten stäbchen verteilt gestern morgen. «Es hat sich fast verdoppelt, unsere produktion von brot, aber es ist für einen guten zweck» freute sich Pascal Paga. «Und ich danke meinem team teilgenommen hat, anmutig und ein gutes herz zu dieser operation. Heute ist die erste distribution, Montauban, aber bis ende juni werden wir die herstellung 8250 leisten.»

Eine operation beliebt ist der präsident des Roten Kreuzes landstraße Bernard Chauffleur und sein team : «die spende kommt bereichern den alltag der empfänger, die immer zahlreicher. Auf die einheit von Montauban, in 4 jahren sind wir von 320 personen, die empfänger der gabe lebensmittel 1400 familien, was mehr als 5000 menschen,» sagt Alain Massot, leiter der delegation des Roten Kreuzes von Montauban. Alle akteure dieser vorgang, solidarisch zusammen, gestern morgen zum zeitpunkt der verteilung von lebensmitteln waren angetreten, um zu erneuern, diese aktion im nächsten jahr.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar